K40
Logo Logo
13 Januar '20

K40 - Wandbild für Nordfassade nimmt Gestalt an

Auf dem Gelände des früheren Nordbahnhofs wurden bis 1996 in den Hallen der Trix-Fabrik Modelleisenbahnen hergestellt. Das ca. 11.000 Quadratmeter große Areal erwarb BPD und plant in mehreren zusammenhängenden Gebäuden 115 Eigentumswohnungen.

An der Außenfassade des Verwaltungsgebäudes der ehemaligen Trix-Werke befand sich ein filigranes Eisenbahn-Mosaik, dass nicht erhalten werden konnte. Dafür hat BPD mit der Stadt Nürnberg einen künstlerischen Ausgleich vereinbart. Über einen Wettbewerb wurde eine künstlerische Umsetzung ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt der Nürnberger Künstler Gerhard Mayer, der unter anderem Wandarbeiten im Deutschen Bundestag, in der WISO-Uni Nürnberg sowie im neuen Museum Nürnberg geschaffen hat.

Für das Wohnprojekt K40 wurde nun ein detaillierter Entwurf präsentiert. Dazu Gerhard Mayer: "Auf der vorgesehenen Wandfläche wird mit einer elliptischen Linienstruktur eine Personengruppe, die über eine Treppe schreitet, schematisch dargestellt. Wechselnde Standpunkte lassen durch Perspektive und Kurvenkrümmung das Bild variantenreich erscheinen, sodass manche Figuren aus der einen und manche aus der anderen Richtung deutlicher in Erscheinung treten. Zusätzlich dazu entstehen durch die Überlagerungen von Strukturen an Interferenzen erinnernde Muster."

Entwurfszeichnung für die Nordfassade von Gerhard Mayer (VG-Bild Bonn)

Entwurfszeichnung für die Nordfassade von Gerhard Mayer (VG-Bild Bonn)

Unsere Website verwendet kleine Dateien, so genannte Cookies, die es uns ermöglichen, Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Website oder dem Klicken auf "Akzeptieren" erklären Sie sich mit diesen Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.